Richsound goes Münster – Rückblick zum Katholikentag

Ein wunderbarer Katholikentag ist wieder zu Ende gegangen. Unter dem Katholikentagsmotto „Suche Frieden“ haben wir viele geplante und auch spontane Konzerte mit dem Titel „My soul in your embrace“ gestaltet.

In strömendem Regen und bei schönstem Sonnenschein, auf großen Bühnen und als Straßenmusik sowie in unserer Unterkunft haben wir musiziert und konnten unsere Zuschauer mitreißen! Die Mischung aus schnellen und fetzigen Liedern und andächtigen Stücken sorgte dafür, dass für jeden etwas dabei war und nie Langeweile aufkommen konnte. Neben Michael, unserem fantastischen Chorleiter, war ebenfalls unsere gesamte Band mit an Bord, die wie immer für die Extraportion an guter Stimmung sorgte.

Es ist für uns schon zu einer Art Tradition geworden, bei strahlendem Sonnenschein ein kurzes Konzert im Bistumszelt für das Erzbistum Hamburg und den (Weih-)Bischof zu geben und so unser Erzbistum musikalisch zu repräsentieren. Der Auftritt auf der Rathausbühne am Donnerstag und der auf der Bühne vor der Halle Münsterland gehörten zu unseren größten Konzerten bei diesem Katholikentag. Beim ersten Konzert auf der Rathausbühne hatten wir die Ehre, die Bühne musikalisch für die Tage einzuweihen, da es das erste Konzert dort nach dem Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt war. Es fing zwar etwa in der zweiten Hälfte des Konzertes an zu regnen, aber das trübte die Stimmung keineswegs!

 

Besonders schön fanden wir auch die spontanen Konzerte in unserer Unterkunft, die Straßenkonzerte und auch das aus dem Augenblick heraus entstandene Musizieren z.B. abends mit anderen Musikgruppen und lediglich von einer Gitarre begleitet vor unserer Unterkunft.

Wie immer war auch dieses Jahr beim Katholikentag neben unseren Auftritten für jeden etwas dabei: Gottesdienste, Taizéandachten, Konzerte, Podiumsdiskussionen, Workshops, Kabarett, die Stadt erkunden, über die Bistumsmeile schlendern, Tretbootfahren und die ganze Stimmung auf sich wirken lassen.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die bei der Planung und Umsetzung der Teilnahme am Katholikentag mitgewirkt und uns unterstützt haben, die die mitgefahren sind und auch allen, die sich unsere Konzerte angesehen und angehört haben. Ihr alle habt es zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.